Seitenbereiche
Limette
Kanzlei
Limette

Historie

Unsere Kanzlei geht im Wesentlichen zurück auf Herrn Ludwig Fahrmbacher-Lutz, der sich als Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsbeistand Anfang der 1960er Jahre in Augsburg selbständig gemacht hat. Frau Katharina Spann begann Ihre Tätigkeit bei ihm nach Abschluss ihrer Ausbildung im Jahr 1968. Beide gründeten schließlich 1981 eine gemeinsame Sozietät Fahrmbacher-Lutz & Spann.

Mit der Übernahme der Steuerkanzlei Härle in Frauenstetten bei Wertingen im Jahr 1986 war der zweite Standort geboren. Die Räumlichkeiten in Frauenstetten wurden schließlich 1995 zu Gunsten des größeren Standorts in Wertingen aufgegeben.

Im Jahr 2005 trat Herr Dr. Michael Spann als Rechtsanwalt der Kanzlei bei, so dass auch verstärkt rechtliche Themen im Rahmen der Steuerberatung abgedeckt werden konnten. Die Bestellung zum Steuerberater in 2008 und die Verleihung des Titels „Fachanwalt für Steuerrecht“ verbinden schließlich beide Fachbereiche.

Nach mehreren Veränderungen zwischen 1997 und 2012 führten die Gesellschafter Herr Dr. Michael Spann, Frau Katharina Spann und Frau Claudia Spann die Kanzlei in neuer Rechtsform der Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung weiter.

Der Bereich Wirtschaftsprüfung wurde in 2012 in eine eigenständige Gesellschaft ausgegliedert. Die KMU Audit Bayern GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Sitz in Wertingen bietet insbesondere für mittelständische prüfungspflichtige Unternehmen ihre Dienstleistungen an.

Zum Jahresbeginn 2019 hat uns Herr Johannes Mack als Steuerberater auf Partnerebene verstärkt.

Mit insgesamt 20 fachlich qualifizierten Mitarbeitern betreuen wir Sie kompetent, individuell und umgehend in allen Fragen des Steuerrechts.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.

Liebe Kundinnen und Kunden!

Das Coronavirus (Covid-19) hat die heimische Wirtschaft erreicht. Wir nehmen die Verantwortung in der sich aktuell schnell verändernden Lage sehr ernst. Um Sie in dieser schwierigen Zeit bestmöglich zu unterstützen, gleichzeitig aber auch Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, haben wir zwar geöffnet, dies jedoch eingeschränkt.

Das bedeutet für Sie als unseren Kunden:

Wir sind für Sie ab sofort nur noch per E-Mail und Telefon erreichbar, nicht mehr persönlich vor Ort. Sollte es in Ihrem Fall einen Grund für einen zwingend notwendigen persönlichen Austausch geben, bitten wir Sie, diesen vorab telefonisch abzustimmen. Per Telefon und E-Mail stehen wir Ihnen natürlich gerne für Rückfragen zur Verfügung!

Wir wünschen Ihnen in diesen herausfordernden Zeiten alles Gute und vor allem, dass Sie gesund bleiben!

OK